Was ist Power BI Desktop? Power BI Kurs

Auch bekannt als Power BI Free, ist Power BI Desktop eine kostenlose Desktop-Anwendung, die Sie direkt auf Ihrem eigenen Computer installieren können. Power BI Desktop arbeitet mit dem Power BI-Dienst zusammen, indem es eine erweiterte Datenexploration, Formgebung, Modellierung und Berichterstellung mit hochgradig interaktiven Visualisierungen bietet. Sie können Ihre Arbeit in einer Datei speichern und Ihre Daten und Berichte direkt auf Ihrer Power BI-Website veröffentlichen, um sie mit anderen zu teilen.

Power BI Free ist in allen Office 365-Plänen enthalten, und Sie können sich jederzeit für Power BI Free anmelden, wenn Sie möchten. Oder ganz einfach Power Bi lernen mit Excelhero.

Was erhalten Sie also mit Power BI Desktop? Genau wie bei den kostenpflichtigen Versionen von Power BI können Sie mit Power BI Desktop eine Verbindung zu Datenquellen herstellen, wobei es außer der Gesamtmenge der Daten, die Sie einspeisen können, und der Menge, die Sie auf einmal hochladen können, keine Einschränkungen gibt. Desktop-Benutzer erhalten 10 GB Gesamtspeicher in der Power BI-Cloud und können jeweils 1 GB an Daten hochladen.

Desktop bereinigt und organisiert die Daten, und Sie können so viele Visualisierungen erstellen, wie Sie möchten; mit Desktop haben Sie vollen Zugriff auf die Power BI-Bibliothek mit Visualisierungsvorlagen. Sie können auch Daten und Berichte nach Excel exportieren. Mit Power BI Desktop können Sie Ihre Berichte bis zu acht Mal am Tag aktualisieren, entweder zur vollen oder zur halben Stunde.

Der “Haken” bei Power BI Desktop ist, dass Sie nichts mit Ihren Kollegen teilen können. Sie können Berichte im Web veröffentlichen, aber diese Berichte werden dann öffentlich gemacht, was nicht ideal ist, wenn Sie mit geschützten Geschäftsdaten arbeiten.

Was ist Power BI Service?

Power BI Service (normalerweise einfach als Power BI bekannt) ist die Vollversion von Power BI und wird auf Azure, der Cloud-Plattform von Microsoft, gehostet. Es gibt zwei Möglichkeiten, Power BI Service zu lizenzieren: Power BI Pro und Power BI Premium.

Was ist Power BI Pro?

Power BI Pro unterscheidet sich nicht großartig von Power BI Desktop. Sie haben die gleichen Visualisierungsoptionen, die gleichen Beschränkungen für Speicherplatz und Datei-Upload-Größe und die gleiche Erlaubnis zur Berichtsaktualisierung. Der Hauptunterschied ist, dass Sie mit Pro Ihre Daten, Berichte und Dashboards mit anderen privat teilen können – vorausgesetzt, diese haben ebenfalls eine Power BI Pro-Lizenz.

Es gibt noch ein paar andere Extras, die mit der Pro-Lizenz einhergehen. Mit Pro können Sie zum Beispiel App-Workspaces erstellen, in denen Sie Sammlungen verwandter Dashboards und Berichte zusammenstellen und leicht zugängliche Inhaltspakete erstellen können.

Was ist Power BI Premium?

Power BI Premium ist eine alternative Möglichkeit, Zugang zu Power BI zu erhalten. Anstatt wie bei Power BI Pro Lizenzen für einzelne Benutzer zu erwerben, zahlen Sie bei Premium für die Menge an Speicherplatz und Verarbeitungskapazität, die Sie für Ihr Unternehmen bereitstellen möchten. Es gibt sechs Kapazitätsmodelle, jedes mit unterschiedlichen Mengen an Speicher, so dass Benutzer die Menge wählen können, die sie für den Betrieb ihrer Power BI-Plattform benötigen.

Premium ist für Unternehmen gedacht, die große Datenmengen generieren und einen umfangreichen Zugriff auf die App benötigen. Der Kauf von Premium bedeutet, dass Sie einen dedizierten Teil der Kapazität für die Verarbeitung Ihrer BI-Workloads erhalten, wobei die gesamte erforderliche Infrastruktur von Microsoft bereitgestellt und unterstützt wird.

Bei Premium handelt es sich nicht um eine Lizenz im eigentlichen Sinne, sondern Sie zahlen für die exklusive Nutzung einer bestimmten Menge an Rechenleistung. Für Anwender, die Berichte erstellen und veröffentlichen, ihre Dashboards freigeben und mit anderen Anwendern in App-Workspaces zusammenarbeiten müssen, ist zusätzlich zu Power BI Premium eine Power BI-Lizenz erforderlich. Für diejenigen, die nur auf Power BI-Inhalte zugreifen und diese konsumieren müssen, ist jedoch keine zusätzliche Lizenz erforderlich; Power BI Premium deckt die reine Lese-Nutzung ab.

Es gibt noch ein paar andere Funktionen, die exklusiv für Premium sind, z. B. die Möglichkeit, BI-Assets mit Power BI Report Server vor Ort zu speichern (mehr zu Report Server später), bis zu 100 TB Datenspeicher und eine Obergrenze von 50 GB für die Datensatzgröße.

Was ist Power BI Report Server?

Power BI Report Server ist ein Serverprodukt für den Einsatz vor Ort, das mit Power BI Premium ausgeliefert wird. Mit Report Server können Benutzer die Vorteile von Power BI vor Ort nutzen. Für einige Unternehmen ist es keine Option, ihre Daten in die Cloud hochzuladen. Dies könnte daran liegen, dass es für ihre spezielle Branche Gesetze zur Datenregulierung gibt, oder sie verfügen vielleicht nicht über die notwendige Infrastruktur oder Konnektivität vor Ort, um zuverlässig auf SaaS-Plattformen zugreifen zu können.

Power BI Report Server kann hinter einer Firewall bereitgestellt werden und ist mit Power BI in der Cloud kompatibel, so dass Unternehmen die Freiheit haben, eine Cloud-basierte Version von Power BI zu nutzen, wenn sie dazu bereit sind.

Die Report Server-Pakete haben eine ähnliche Funktionalität wie Power BI Service, obwohl sie sich größtenteils auf die Berichterstellung konzentrieren, und es gibt eine Reihe von Schlüsselfunktionen, die exklusiv für die Cloud-basierte Version sind. Report Server-Benutzer müssen die Power BI Desktop-App verwenden und können nicht in einem Webbrowser arbeiten. Sie erhalten auch keinen Zugriff auf Dashboards, Echtzeit-Streaming, Content Packs, App-Workspaces, Abfragen in natürlicher Sprache, die Möglichkeit, Daten in Excel zu analysieren, E-Mail-Abonnements oder Datenwarnungen.

Außerdem ist der Update-Zyklus spärlicher: Neue Funktionen und Fehlerbehebungen werden alle vier Monate statt einmal im Monat für den Report Server bereitgestellt.

5 Bewährte Strategien für Internet- und Network-Marketing-Erfolg

Es gibt viele Möglichkeiten im Networkmarketing, um Ihnen zu helfen, Ihre Lebensziele zu erreichen. Sie können von zu Hause aus arbeiten und sich eines stetigen Geldflusses erfreuen, während Sie Ihre Arbeitszeiten selbst bestimmen und das tun, was Sie am liebsten tun, um ein Einkommen zu erzielen. Aber wenn Sie wie die Mehrheit der Menschen sind, die sich einem Team von Online-Netzwerkmarketern anschließen, wissen Sie wahrscheinlich nicht genau, wie oder wo Sie mit Internet- und Netzwerkmarketing anfangen sollen. Hier sind fünf bewährte Strategien, die Ihnen den Einstieg erleichtern sollen.

1. Starten Sie Ihre eigene Netzwerk-Marketing-Website

Mit Ihrer eigenen Network-Marketing-Website können Sie ein profitables Geschäftsmodell für Ihr Team aufbauen. Ihre Website kann genutzt werden, um Informationen für Neueinsteiger bereitzustellen und Ihre Teammitglieder regelmäßig zu aktualisieren. Eine Website kann auch zur Verbesserung des Offline-Netzwerkmarketings genutzt werden. Beispielsweise können Sie Ihre Webadresse auf Ihre Visitenkarten, Briefköpfe, Umschläge, Postkarten und in gedruckten Anzeigen drucken. Diejenigen, die an Ihrem Vorschlag interessiert sind, können Ihre Website für weitere Informationen besuchen. Ihre Website kann nahezu unbegrenzte Informationen der Stark Marketing GmbH enthalten, die dazu beitragen, Interessenten in Teammitglieder umzuwandeln.

2. Starten Sie Ihr eigenes E-Zine

Ein E-Zine ist ein elektronischer Newsletter, der per E-Mail an eine Datenbank von Abonnenten verschickt wird. Ein E-Zine schafft Vertrauen und etabliert Sie als Experte. Auf Ihrer Website können Sie ein Anmeldeformular für Ihr E-Zine einrichten. Diejenigen, die sich anmelden, sind offensichtlich an Ihrem Angebot interessiert, so dass Sie ihnen wöchentlich E-Mails schicken und das E-Zine nutzen können, um sie auf Ihre Website zurückzuholen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Besucher Ihrer Website zu Netzwerkmarketingpartnern zu machen.

3. Beantwortung von Fragen in Foren und Diskussionsgruppen

Mit Foren können Sie nicht nur für Ihr Unternehmen werben, sondern Sie können auch Fragen beantworten und einen Link zu Ihrer E-Mail oder Website einfügen. Finden Sie Online-Foren, in denen Sie von zu Hause aus arbeiten können, die mit Ihrem Network-Marketing-Geschäft in Verbindung stehen oder die sich an Ihre Zielgruppe richten könnten. Beobachten und lesen Sie die Fragen und Antworten eine Weile, bevor Sie sie veröffentlichen, um ein Gefühl für die Menschen und die Atmosphäre zu bekommen. Beantworten Sie dann die Fragen, die sich auf Ihre Art von Geschäft beziehen, auf eine wirklich hilfreiche Weise. Die Person, die die Frage stellt, könnte Ihre Website besuchen, ebenso wie alle anderen, die den Beitrag lesen könnten. Es ist eine großartige Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und Ihr Unternehmen zu vermarkten.

4. Network-Marketing-Aufregung schaffen

Eine andere Sache, die Sie online tun können, ist, Network-Marketing für Ihre Teammitglieder spannend zu gestalten. Auf Ihrer eigenen Website können Sie Wettbewerbe für Ihre Teammitglieder veranstalten, zufällige Werbegeschenke verteilen, Ihren Teammitgliedern gehosteten Raum zur Verfügung stellen, damit sie ihre eigenen Profile oder Mini-Websites erstellen können, Biographien Ihrer Teammitglieder veröffentlichen und vieles mehr. Dadurch wird Ihr Netzwerk-Marketing-Team motiviert, härter zu arbeiten und seinen (und Ihren) Geldfluss zu erhöhen, während es gleichzeitig Spaß hat.

5. Schreiben von Inhalten über das Internet und Networkmarketing

Eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten, für Ihre Website zu werben, ist das regelmäßige Hinzufügen wertvoller Inhaltsartikel zu Ihrer Website. Die Artikel sollten auf das Networkmarketing und die Arbeit von zu Hause aus ausgerichtet sein. Sie sollten Ihre Zielleser mit hilfreichen Informationen versorgen. Am Ende jedes Artikels können Sie eine Signatur/Bio einfügen, die den Leser zu Ihren Verkaufsseiten führt.

Fügen Sie regelmäßig Artikel zu Ihrer Website hinzu und reichen Sie Artikel bei kostenlosen Artikelverzeichnissen ein, um maximale Ergebnisse zu erzielen. Artikel helfen dabei, Suchmaschinenverkehr auf Ihre Website zu locken, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen.

Es gibt auch viele andere Methoden der Internet-Werbung, die Sie alle auf stark marketing erfahren können, für das Networkmarketing, wie z.B. E-Zine-Werbung, Bannerwerbung, kontextbezogene oder bezahlte Suchmaschinenanzeigen, Austausch von kostenlosem Traffic und Partnerprogramme. Ganz gleich, ob Sie Teil eines globalen Resort-Reisegeschäfts, eines profitablen Reverse-Trichter-Systems oder eines anderen erfolgreichen Geschäftsmodells sind, Sie werden über die Ergebnisse erstaunt sein, wenn Sie alle oben genannten Werbemethoden für Internet- und Networkmarketing kombinieren!

Wie man Hoverboard fährt

Wie man ein Schwebeboard fährt

Diese zweirädrigen, elektrischen Fahrzeuge sind heutzutage überall zu finden. Und während sie wie eine Menge Spaß aussehen können, aber sie sind schwieriger zu benutzen, als man denkt, illegal auf den Straßen von New York, und es gab mehrere Berichte über die Explosion der persönlichen Roller und das Fangen von Feuer. Bevor Sie einen für eine Probefahrt machen, hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, wie ein Profi zu fahren und nicht verletzt zu werden.

Obwohl Hoverboards die Intelligenz haben, dich aufrecht zu halten, gibt es mehr zu fahren, als aufzutreten und auf das Beste zu hoffen. Hier ist, wie man ein Schwebeboard fährt.

Hoverboards waren 2015 in aller Munde, und obwohl der Hype seitdem etwas nachgelassen hat, verkaufen sich die selbstausgleichenden Boards immer noch wie Hotcakes online. Obwohl Hoverboards die Intelligenz haben, dich aufrecht zu halten, gibt es mehr, als nur auf ein Hoverboard zu steigen und auf das Beste zu hoffen.

Aber keine Sorge, denn wir von Tech Advisor fahren seit über zwei Jahren Hoverboards, und hier ist unser Ratschlag, wie man ein Hoverboard fährt (mit zusätzlichen Tipps!).

Wenn Sie noch kein Hoverboard gekauft haben, werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl der besten Hoverboards des Jahres 2019.

Schritt 1. Auf dem Schwebeboard stehen

Bevor Sie überhaupt versuchen, auf dem Schwebeboard zu stehen, stellen Sie sicher, dass es vollständig aufgeladen und eingeschaltet ist. Versuchen Sie nicht, auf dem Schwebeboard zu stehen, wenn es ausgeschaltet ist, da Sie fast sofort fallen werden. Schalten Sie das Hoverboard ein (die meisten haben einen silbernen Knopf auf der Rückseite des Boards) und wählen Sie, wenn Ihr Hoverboard es anbietet, den passenden Einsteiger-Reitmodus.

Beginnen Sie, indem Sie einen Fuß auf das Schwebeboard setzen und den Fuß verwenden, um das Schwebeboard in einer aufrechten, ebenen Fahrposition zu halten. Wenn du ausgeglichen und bereit bist, hebe deinen anderen Fuß vom Boden und trete auf das Schwebeboard. Versuchen Sie, es nicht zu überdenken – es ist eine ähnliche Bewegung wie beim Treppensteigen.

Versuchen Sie, Ihre Füße so weit wie möglich an die Seite des Schwebebretts zu stellen, während Sie dennoch bequem sind, da eine breite Haltung und gebeugte Knie die Stabilität unterstützen.

Die Schönheit der meisten Hoverboards ist, dass sie so konzipiert sind, dass sie Sie elektronisch ausbalancieren, sobald Sie darauf treten, aber Sie können immer noch ein wenig wackeln, während Sie Ihren Schwerpunkt finden. Wenn Sie beim Balancieren nervös sind, versuchen Sie, das Schwebeboard in der Nähe einer Wand oder etwas zum Festhalten zu benutzen, wenn Sie das Gleichgewicht verlieren.

Schritt 2. Rückwärts und vorwärts gehen

Sobald Sie auf dem Schwebeboard still stehen können, ohne zu wackeln, ist es Zeit, sich vorwärts und rückwärts zu bewegen. Das Schwebeboard zu bauen ist einfach, aber es gibt definitiv eine Lernkurve – besonders wenn es um Geschwindigkeit und Bremsen geht. Das Konzept der Bewegung ist einfach – Sie lehnen sich nach vorne, um vorwärts zu gehen, und lehnen sich zurück, um zu verlangsamen und rückwärts zu fahren.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Knie beugen, um die Geschwindigkeit besser zu kontrollieren, und denken Sie daran, mit viel Zeit langsamer zu werden – das Letzte, was Sie brauchen, ist, auf ein Hindernis zu treffen und loszufliegen!

Schritt 3. Links- und Rechtsdrehung

Das Drehen des Schwebeboards ist ein ähnlicher Prozess wie das Vorwärts- und Rückwärtsbewegen – es geht um Druck und Balance. Jede Seite deines Schwebeboards ist etwas unabhängig von der anderen, so dass du jede Seite drehen kannst. Um sich nach links zu wenden, schieben Sie den rechten Fuß nach vorne, und um sich nach rechts zu wenden, schieben Sie den linken Fuß nach vorne.

Es ist am besten, mit langsamen, sanften Bewegungen zu beginnen, bevor man sich zu schnellen Drehungen aufmacht, da es leicht ist, die Kontrolle beim Drehen zu verlieren. Es macht viel Spaß, wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat!

Schritt 4. Vom Schwebeboard runterkommen

Neben dem Betreten des Schwebebretts gibt es auch ein Talent, ohne zu fallen auszusteigen. Der Schlüssel ist, sicherzustellen, dass Sie vom Schwebeboard nach hinten und nicht nach vorne treten. Wenn Sie nach vorne treten, üben Sie Druck auf die Vorderseite Ihres Fußes aus, was dazu führen könnte, dass das Schwebeboard nach vorne schießt und Sie fallen.

Natürlich könnte man argumentieren, dass dasselbe passieren könnte, wenn man rückwärts geht, aber es scheint viel seltener zu passieren, wenn man von hinten geht.

Herzlichen Glückwunsch! Du weißt jetzt alles, was es über das Fahren mit einem Hoverboard zu wissen gibt – jetzt übe und zeige deine verrückten Hoverboard-Fähigkeiten.